Aussteller / Logopartner

EHI Retail Design Konferenz 2017EHI Retail Design Konferenz 2017EHI Retail Design Konferenz 2017EHI Retail Design Konferenz 2017EHI Retail Design Konferenz 2017EHI Retail Design Konferenz 2017EHI Retail Design Konferenz 2017EHI Retail Design Konferenz 2017EHI Retail Design Konferenz 2017EHI Retail Design Konferenz 2017

Downloads

Facts & Figures

mehr Informationen und Bestellung im EHI Online-Shop

EHI-Studie
EHI-Laden-Monitor 2017
Wichtige Trends, Planungs- und Beschaffungsstrukturen,

 
Zu handelsdaten.de

handelsdaten.de
Das Statistik- &
Studienportal zum Handel

www.lighting.philips.com

Anmeldung

 
Mobile Anmeldung

Mobile Anmeldung
Sie können sich komfortabel mit Ihrem Smartphone anmelden.

Organisation

Claudia Horbert

Konzept/Inhalte
Claudia Horbert
T: +49 221 57993-58
E: horbert(at)ehi.org

 
Horst Rüter

Durchführung
Horst Rüter
T: +49 221 57993-28
E: seminare(at)ehi.org

Patrick Jaruschowitz

Patrick Jaruschowitz

Fraunhofer-Institut Umsicht, Oberhausen, Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Doktorand, Abt. Nachhaltigkeits- und Ressourcenmanagement

Patrick Jaruschowitz hat Maschinenbau an der Ruhr-Universität Bochum studiert. Gegenwärtig arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand in der Abteilung Nachhaltigkeits- und Ressourcenmanagement am Fraunhofer-Institut UMSICHT in Oberhausen. Thema seiner Forschung ist die Systemanalyse und Implementierung von additiven Technologien für die urbane Produktion. Dazu betreut er u.a. die offene digitale Werkstatt „DEZENTRALE – Gemeinschaftslabor für Zukunftsfragen“ in Dortmund und erforscht in Kooperation mit KMU praxisnah die generative Fertigung von komplexen und individualisierten Endprodukten.

3-D-Druck und mehr: Additive Fertigungstechnologien für eine urbane Produktion

Das rasante Voranschreiten der Digitalisierung und die Entwicklung neuer Fertigungsverfahren ermöglichen neue Konzepte für die urbane Produktion. Durch 3-D-Scanner und 3-D-Drucker können kundennah Produkte in einer Storefactory realisiert werden. Der Vortrag erläutert die nötigen Technologien und ihre aktuelle Umsetzbarkeit.